Schauspielerin Katharina Micada Berlin - Katharina Micada

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

FILM und TV

VITA
Größe: 180 cm    Haare: rotbraun    Augen: blaugrün
Wohnort: Berlin    Nationalität: deutsche
Kenntnisse:
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache), englisch (fließend), französisch (fließend), italienisch (Grundkenntnisse), chinesisch (Grundkenntnisse)
Dialekte: badisch/schwäbisch (Heimatdialekt), wienerisch, schweizerdeutsch, berlinerisch
Instrumente: Klavier (Profi), Singende Säge (Profi), Akkordeon (gut), Dirigieren (gut), Saxophon (gut), Flöte (gut), Gitarre (GK), Ukulele (GK)
Tanz: tap dance (GK), Standard (gut), Tango Argentino (gut)
Gesang: Gesangsstudium Musikhochschule, Klassik, Jazz, Song, Chanson (alles professionell), Jodeln
Stimmlage: Sopran
Sportarten: Dauerlauf, Segeln, Ski Alpin, Windsurfen, Volleyball
Führerschein: PKW, Sportbootführerschein Binnen (Segel)
Weitere Fähigkeiten: Jonglieren
AUSBILDUNG
  • Staatl. Hochschule f. Musik Freiburg (Gesangs- und Schauspielausbildung)
  • Camera-Acting-Workshop
FILM
Die Unschuldigen Kurzfilm (2012, Trilogie)
Filmakademie Baden-Württemberg,
Regie: Oskar Sulowski, Rolle: Heimleiterin
Fata Morgana Kurzfilm (2011)
Regie: Raphael Kübler, Rolle: Charlotte (HR)
Neubausiedlung (2010, dffb)
Regie: Xenia Brauer, Rolle: Claudia (HR)
Hitler's grave (2009, internationaler Kinofilm)
Regie: Daryush Shokof, Rolle: Polizistin
So die Nacht (2009, Kurzfilm)
Regie: Jacob Hauptmann, Rolle: Mutter
A lucky day (2009, Kurzfilm Technische Hochschule Berlin)
Regie: Woo Jun Sung, Rolle: Beamtin
Karaoke (2007, Kurzfilm dffb/UdK)
Regie: Carolina Hellsgard, Rolle: Sekretärin Anna
Spechthausen (2006, Kurzfilm dffb)
Regie: Ingo J. Biermann, Rolle: Sie (HR)
TV
Helena Fürst - Anwältin der Armen, Serie (2012, RTL)
Regie: Malte Fischer, Episodenhauptrolle: Heike M.
Gute Zeiten, schlechte Zeiten (2008, RTL), Episodenrolle Ärztin Dr. Sarah Pohlmann
Löwenzahn (2007, ZDF), Episodenrolle Straßenmusikantin
Mittagsmagazin (2006, Sat1), Rolle: Lockvogel

BÜHNE

  • Rolle der Sopranistin Sophie de Palma in T. Mc Nallys "Maria Callas Meisterklasse" am Wallgraben-Theater Freiburg (Regie: Elmar Wittmann), über 150 Vorstellungen
  • Weibliche Hauptrolle ELLE/Teufel in "Die Geschichte vom Soldaten"  von Ramuz/Stravinsky am Ballhaus Naunynstraße Berlin (Regie: Hendrik Müller)
  • 2009 führte sie zum ersten mal Regie in dem Stück "ALLES MUSS RAUS" am Hebbel-Theater Berlin, das sie auch teilweise verfaßt hat
  • Satirischer Theatermonolog "Solo für den Teufel" von Kurt Raster (Regie: Raphael Kübler)
  • Kabarett, Improvisationstheater
  • 2013/2014 gastierte sie am Staatstheater Meiningen in Brendan Behans
    "Richards Korkbein"

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
/